FlatFix Fusion ist jetzt auch für größere Module geeignet

Bei Esdec beobachten wir die Entwicklung von Solarmodulen, damit wir unsere Montagesysteme optimal daran anpassen können. Die Wafer, die für den Aufbau eines Moduls verwendet werden, werden immer größer (von M6 zu M10 und M12), was bedeutet, dass sich auch die Größe der Module ändert: immer breiter und/oder länger. Letzteres gilt insbesondere für Module für große Flachdachprojekte auf Gewerbegebäuden. Im Wohn- und Kleingewerbebereich sehen wir vor allem eine steigende Nachfrage nach breiteren Modulen.

Um diese breiteren Module bis zu 1150 mm sicher auf unserem FlatFix Fusion Montagesystem montieren zu können, sind seit dem 31. Januar neue Längen der Basisprofile und der Seitenplatten/Windabweiser erhältlich. Wir haben zwei neue zusätzliche Längen von Basisprofilen und eine neue zusätzliche Größe für die Seitenplatte/Windabweiser entwickelt, die zu den beiden längeren Basisprofilen passen.

Um längere Module bis zu 2190 mm mit FlatFix Fusion montieren zu können, sind jetzt neue Abmessungen für den Ballastbehälter, den Stabilisator und die hinteren  Windabweiser verfügbar. Bitte beachten Sie, dass die Montagesysteme für diese größeren Module bis 2190 mm zwar berechnet und bestellt werden können, aber möglicherweise längere Lieferzeiten haben, da sie bei Ihrem Vertriebspartner möglicherweise nicht auf Lager sind, sondern erst auf Bestellung geliefert (DTO) werden. Die neuen Montagesysteme wurden strengen Tests unterzogen und wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Gutachter Peutz die Ballastberechnung als weiterhin genau und zuverlässig bestätigt. Ein beruhigender Gedanke für Sie als Installateur, dass Sie weiterhin sichere und zuverlässige PV-Systeme montieren können.

Rechner

Der Rechner wird zum 31. Januar mit den neuen Komponenten für größere Module aktualisiert. Wenn ein Benutzer im Rechner ein breiteres (und/oder längeres) Modul auswählt, erzeugt der Rechner automatisch Komponenten in der richtigen Größe.

Ständige Entwicklung

Esdecs Forschungs- und Entwicklungsabteilung sucht ständig nach Möglichkeiten, um nicht nur neue Produkte zu entwickeln, sondern auch vorhandene Produkte besser zu machen und ihre Anwendbarkeit zu erweitern. Im September letzten Jahres haben wir bereits das aktualisierte FlatFix Fusion-System mit mehreren Verbesserungen vorgestellt, die nicht nur die Montage für den Installateur erleichtern, sondern auch die PV-Anlage noch sicherer machen. Mit dieser neuesten Anpassung, die es ermöglicht, große Module sicher zu montieren, ist das System einmal mehr zukunftssicher.